Tag Archives: Renntaxi fahren

Jede Menge PS und Spannung – Mit dem Renntaxi!

Jede Menge PS und Spannung – Mit dem Renntaxi!

Renntaxi NuerburgringWenn die PS unter der Motorhaube richtig aufheulen und man selbst vielleicht auch ein bißchen ängstlich in den Sportsitz gedrückt wird, weil die Fliehkräfte etwa beim Bremsen und Beschleunigen übergroß werden, dann ist man richtig mittendrin im Motorsport und kann nachvollziehen, welche Herausforderungen unsere Rennfahrer Woche für Woche und Fahrt für Fahrt zu überstehen haben. Gleichzeitig ist dieser besondere Nervenkitzel gerade als Beifahrer natürlich eine ganz besondere Erfahrung, die sich sonst nur zu wenigen Gelegenheiten machen lässt und so überrascht es kaum, dass sich dieser Tage viele Rennsportbegeisterte für eine solche Fahrt anmelden. Das ist so einfach wie niemals zuvor, denn im Internet offerieren jede Menge Veranstalter diesen Service und sie alle haben ein mehr oder minder umfangreiches Programm im Angebot. Dazu gehören die Fahrt, die Betreuung an der Piste und noch vieles mehr, so dass sich ein Vergleich natürlich im Vorfeld anbietet.
Zunächst einmal sollte man wissen, dass Sicherheit an erster Stelle steht und deshalb Personen, die an akuten beziehungsweise chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder auch der Wirbelsäule für eine solche Fahrt nicht zugelassen werden. Auch Minderjährige und ausgesprochen Kleinwüchsige dürfen nicht teilnehmen, was keine Schikane, sondern schlichtweg eine Versicherung darstellt, die jedes gesundheitliche Risiko ausschließt. Sicher, die immensen Kräfte während der Fahrt, die auf die Insassen einwirken, sind bereits eine Herausforderung für sich, bleiben jedoch für Menschen, welche die eben genannten Kriterien erfüllen, zu verkraften. Auch wird man vor der Beginn der Fahrt genau eingewiesen und zudem mit den echten feuerfesten Anzügen der Profis eingekleidet, so dass selbst im unwahrscheinlichen Fall eines Unglücks immer noch die höchstmögliche Absicherung besteht. Auch der Helm ist wichtig und wird selbstverständlich zur Verfügung gestellt.
Danach beginnt die eigentliche Fahrt und die hat es in sich: An der Seite eines ausgewiesenen Profis mit offizieller Lizenz und Fahrerlaubnis heizt man zunächst über die einstige Formel 1 – Strecke und im Anschluss über die Nordschleife des eigentlichen Nürburgrings. Schwedenkreuz, Adenauer Forst und Grüne Hölle sind dabei nur die prominentesten Abschnitte und in jedem Fall dauert der Trip eine gute Dreiviertelstunde, bis man schließlich wieder in die Boxengasse einbiegt. Dabei geht es dem Fahrer nicht um einen Spaziergang mit Touristenschau, sondern um echten Wettkampf, denn die Fahrt mit dem Renntaxi findet zumeist im Rahmen der Deutschen Langstreckenmeisterschaft statt! So ist man garantiert mittendrin und kann natürlich auch gern mit dem Fahrer fachsimpeln.
Mit der Tour ist das Erlebnis noch lange nicht vorbei, denn als Gast darf man dem Treiben in der Boxengasse und im Fahrerlager zuschauen und sich dabei im Hospitality – Zelt mit Erfrischungen stärken, was im Übrigen auch gern noch vor der Fahrt möglich ist! Dort ergeben sich dann ganz besonders intensive Eindrücke und viele Besucher kommen mit den Profis, Mechanikern und vielleicht auch so manchem Prominenten ins Gespräch. Beste Unterhaltung und Hochspannung sind also garantiert und ein Blick auf die Preisliste birgt keine Überraschung: Rund 300 Euro sind für eine derartige Tour fällig und wer will, bekommt im Anschluss auch gern noch eine DVD von dem Trip erstellt, so dass man zu Hause vor der Familie damit ein bißchen angeben oder sich über die eigenen verschobenen Gesichtszüge in der Kurve amüsieren kann.